Festliche Mode für Mollige

Dieses Thema hätte sich im Barock erübrigt. Gerne denken wir an die lustigen, lustvollen und sehr ansprechenden Damen des Herrn Rubens. Man kann nicht sagen sie seine unansehnlich, nur da sie einige Kilogramm mehr auf ihren Hüften haben als eine Lindsay Lohan beispielsweise. Idealgewicht, Normalgewicht – wer bestimmt unser Wohlbefinden?

Dementsprechend kann die Industrie und die Modedesigner die Frauenwelt nicht über einen Kamm scheren. Aber, das wissen die Hersteller und bieten auch für die „Normale“ Frau entsprechende festliche Mode für Mollige an. Christine Neubauer zeigt es mit der Kollektion von Emilia Lay deutlich: Mollig ist schön.


Unter Lifestyle T-Online sind einige interessante Beispiele zu sehen. Mit einfachsten Mitteln sind Problemzonen zu kaschieren. Weite Schnitte, Streifen und entsprechende Farben geben dem Aussehen einen schlankeren Charakter.

Aber auch die verschiedensten Versandhäuser haben inzwischen in ihrem Angebot Mode, auch Festmode, für die etwas kräftigere Frau. Dementsprechend sollte nicht von einem „Problemthema“ gesprochen werden. Vor einigen Jahren war das Thema sicherlich problematisch. Heute ist auch die mollige Frau einfach in der Lage sich aus einem großen Angebot das passende Outfit zu beschaffen.

Anzeigen